Was ist sexuelle Gewalt?

Was ist sexuelle Gewalt?

Alle – egal, ob Mädchen, Jungen oder Erwachsene – haben ganz besondere, private Körperteile.

Bei Jungen sind das der Penis, die Hoden und der Po. Bei Mädchen sind das die Brüste, die Scheide und der Po. Man nennt diese Bereiche auch Geschlechtsteile.

Manchmal kommt es vor, dass jemand Sachen mit seinen eigenen oder deinen Geschlechtsteilen macht, die man so nicht machen darf. Es gibt private Grenzen, insbesondere für Kinder, die extra gesetzlich geregelt sind.

Sexuelle Gewalt ist,

  • wenn Erwachsene oder ältere Jugendliche Geschlechtsteile von Mädchen oder Jungen anfassen, streicheln oder kitzeln.
  • wenn Kinder aufgefordert werden, Erwachsenen oder älteren Jugendlichen an die Geschlechtsteile zu fassen.
  • wenn Kinder beim Sex von Älteren zuschauen sollen.
  • wenn Kinder zum Kuscheln gezwungen werden.
  • wenn Erwachsene oder ältere Jugendliche Kindern ihre Geschlechtsteile zeigen.
  • wenn Erwachsene oder ältere Jugendliche mit Kindern nackte Leute auf Fotos oder in Filmen (Pornos) anschauen

Erwachsene dürfen so etwas nicht mit Kindern machen. Das macht schlechte Gefühle und ist grundsätzlich verboten!

Oft sagen diese Erwachsenen, dass die Kinder mit niemanden darüber reden dürfen. Es sei ein Geheimnis. Manchmal machen sie den Kindern auch Angst oder besondere Geschenke, damit sie niemandem davon erzählen.

Das sind alles miese Tricks und schlechte Geheimnisse!

Es ist ganz wichtig, dass man mit jemandem darüber spricht!

Erwachsene dürfen Kindern keine Angst oder blöde Gefühle machen.

Sexuelle Gewalt ist verboten und die Erwachsenen wissen, dass sie dafür bestraft werden können.

Manchmal wird Kindern leider nicht sofort geglaubt. Das heißt noch lange nicht, dass das Gefühl falsch war. Vielleicht haben sie es dann nur noch nicht der richtigen Person erzählt.

Immer ganz mutig so lange davon erzählen, bis jemand die Sache glaubt und hilft!

Alleine kommen Kinder nicht da raus!

 Wenn du mehr über das Thema wissen willst, klicke hier weiter…

Link „Trau Dich“
STOP Malbild

©2015 Beratungsstelle LOGO – Deutscher Kinderschutzbund Lingen e.V.